Mineralfreibad: Gemeinde Mainhardt

Mineralfreibad: Gemeinde Mainhardt

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen:
Heute: Samstag
06.06.2020
9 °C
Morgen: Sonntag
07.06.2020
9 °C
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Frühling im Mainhardter Wald
Frühling im Mainhardter Wald
Frühling im Mainhardter Wald
Frühling im Mainhardter Wald
Sommer im Mainhardter Wald
Sommer im Mainhardter Wald
Sommer im Mainhardter Wald
Herbst im Mainhardter Wald
Herbst im Mainhardter Wald
Winter im Mainhardter Wald
Winter im Mainhardter Wald
Mineralfreibad

Hauptbereich

Absage der Freibadsaison 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Freibadgäste,

in Baden-Württemberg ist der Badebetrieb noch bis mindestens 15.06.2020 gesperrt. Da sich aber immer mehr Lockerungen, auch in den anderen Bundesländern abzeichnen, hat die Verwaltung zusammen mit dem Gemeinderat die Entscheidung der Freibaderöffnung thematisiert.

Es ist ein besonderes Jahr 2020. Die Schulen, Kindergärten, das Rathaus und alle öffentlichen Einrichtungen wurden aufgrund der Corona Pandemie geschlossen. Alle Vereinsveranstaltungen sind bis 31.08.2020 abgesagt. Mundschutzpflicht in den Läden. Die Grenzen in die Nachbarländer sind zu. Die Sommerurlaube fallen größtenteils aus. Der Wunsch, zur Öffnung des Mineralfreibades um wenigstens die Erholung vor Ort zu ermöglichen, ist nachvollziehbar.

Doch wenn sich viele Menschen treffen, erhöht sich die Gefahr, dass das Corona-Virus verbreitetet wird. Nun stellt sich die Frage ob die Auflagen zu Hygiene- und Abstandregelungen in unserem Freibad überhaupt umsetzbar sind. Als Gemeinde wollen wir Ihre und die Gesundheit unserer Badegäste, unserer Bürgerinnen und Bürger, schützen, zumal wir in der Vergangenheit ein Hot-Spot waren.

Die Einhaltung von den geltenden Abstandsregeln von 1,5 m im Becken und im Kinderbereich halten wir für nur sehr schwer umsetzbar. An ein freies und entspanntes Baden und Schwimmen ist hier nicht zu denken. Die Besucherzahlen müssten beschränkt werden, manche Badegäste könnten deshalb abgewiesen werden. Eine neue Zugangskontrolle mit Erfassung aller Besucherdaten sowie Ausgangsüberwachung wäre von Nöten. Die Wartezeiten vor dem Eintritt würden sich dadurch für die Badegäste wesentlich verlängern. Reinigungs- und Desinfektionszyklen müssten deutlich erhöht werden. Die Überwachung der Anzahl der Schwimmer im Becken und der Kinder in den Kinderbecken wäre durch zusätzliches Personal zu gewährleisten. Dies zieht natürlich Mehraufwendungen nach sich, bei deutlich geringeren Einnahmen durch weniger Eintrittsgelder. Daher ist die Öffnung auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht geboten.

Nach Abwägung aller gesundheitlicher Risiken und im Hinblick auf die hohen Mehraufwendungen wird von einer Öffnung unseres Mineralfreibades im Jahr 2020 abgesehen.

Wir bedauern diese Entwicklung sehr und haben uns diese Entscheidung im Gemeinderat nicht leicht gemacht. Allerdings sehen wir dies als Gebot der Vernunft und eines verantwortungsvollen Miteinanders, denn dass die Infektionszahlen in unserer Gemeinde wieder deutlich steigen, das möchte keiner und können wir auch nicht verantworten.

Uns ist bewusst, wie wichtig ein solches Freizeitangebot in einem voraussichtlich urlaubsfreien Sommer wäre. Guten Gewissens lässt sich dies aber nicht realisieren.

Wir bitten um Verständnis für die jetzige Entscheidung.

Ein bisschen Freibadluft können Sie dennoch schnuppern, das Strandcafé öffnet ab dem 11. Juni mit angepasstem Biergartenkonzept. Mit dem klassischen Speisenangebot und am Wochenende ergänzt durch Tagesessen und hausgemachten Kuchen wird man in diesem Sommer am Tisch bedient. Die Öffnungszeiten sind Mittwoch und Donnerstag von 16.30 bis 20.00 Uhr und Freitag bis Sonntag von 10.30 bis 20.00 Uhr.

Oase der Erholung

Das beheizte Mineralfreibad in Mainhardt ist ein Geheimtipp für Genießer aus nah und fern. In herrlicher Hanglage mit Blick über den Mainhardter Wald, zählt es zu den schönsten Freibädern der Region. Das schwefelhaltige Wasser entstammt einer Mineralquelle, die vermutlich schon von den Römern entdeckt und genutzt worden ist.

Die neu sanierte Badeanlage bietet ein 50 m Schwimmbecken mit Sprunganlage und Erlebnisbereich mit Wellenrutsche und Schaukelbucht. Zur Entspannung gibt es Sprudler und Nackenduschen. Ein besonderes Highlight für Familien ist die neue Spielelandschaft für Kinder mit verschiedenen Wasserspielen. Die Wassertemperatur beträgt in der Regel 24 Grad, im Planschbecken 26 Grad. Umkleideräume und Sanitärbereich sind behindertengerecht gestaltet.

Auf der großen Liegewiese können sich die Besucher je nach Wunsch in der Sonne aalen oder unter einem der Bäume in den Schatten zurückziehen. Für sportlich Interessierte stehen außerhalb des Wassers ein Beach-Volleyball-Feld und Tischtennisplatten zur freien Verfügung. Über einen Besuch freut sich das Kioskteam im gemütlichen Strand-Café mit Biergarten.

Kontakt

Mineralfreibad Mainhardt
Steinbühl 55
74535 Mainhardt
Telefonnummer: 07903 2301

Preise

Tageskarten (nur gültig für einmaligen Eintritt!)

  • Erwachsene: 4,00 Euro
  • Kinder und Jugendliche 3 bis 16 Jahren: 1,50 Euro
  • für Familie: 8,00 Euro

Zehnerkarten

  • Erwachsene: 34,00 Euro
  • Kinder und Jugendliche 3 bis 16 Jahren: 14,00 Euro
  • Abendzehnerkarte ab 17.00 Uhr: 20,00 Euro

Abendkarten

  • Erwachsene: 2,50 Euro
  • Kinder und Jugendliche 3 bis 16 Jahren: 1,00 Euro

Geschlossene Schulklassen u. Jugendgruppen

  • je Schüler / Jugendlicher: 1,00 Euro

Jahreskarten

  • Familienkarte (Eltern u. Kinder bis 16 Jahre): 110,00 Euro

    • bei Vorlage Landesfamilienpass: 100,00 Euro

  • Oma, Opa und Enkelkarte (bis 16 Jahre): 110,00 Euro
  • Erwachsene: 55,00 Euro
  • Kinder und Jugendliche 3 bis 16 Jahren: 22,00 Euro

Leihgebühr Liegestuhl

  • bis 4 Std.: 2,00 Euro
  • über 4 Std.: 3,00 Euro

Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt

Zutritt in das Bad ist Kindern bis zum vollendeten 6. Lebensjahr nur mit einer mind. 18 Jahre alten Aufsichtsperson gestattet. Die Familienkarte erhalten Eltern und ihre Kinder bis zum 16. Lebensjahr. Die Oma, Opa und Enkelkarte erhalten Oma und Opa und alle Enkelkinder bis zum 16. Lebensjahr. Die verbilligte Eintrittskarte der Jugendlichen erhält außerdem gegen Vorlage eines gültigen Ausweises folgender Personenkreis: Schüler, Studenten, Personen mit einer Behinderung ab 50 %, Wehrpflichtige und Zivildienstleistende.

Schlechtwetterregelung Freibad

Um 10.00 Uhr (am Wochenende um 09.00 Uhr) werden auf www.wetter.com die Tagestemperaturen für „74535 Mainhardt“ geprüft. Es ist immer der Verlauf des ganzen Tages zu betrachten. Wird zu keiner Tageszeit über 15 Grad Celsius vorhergesagt, bleibt das Freibad ganz geschlossen.

Zwischen 15 und 18 Grad Celsius gelten die Schlechtwetteröffnungszeiten.

Ab 18 Grad Celsius gelten die regulären Öffnungszeiten.

Über nachfolgenden Link werden Sie direkt zur Homepage von Wetter.com geleitet. So sehen Sie gleich die vorhergesagten Tagestemperaturen für Mainhardt.

Bei Dauerregen obliegt die Entscheidung dem Schwimmmeister, ob die Schlechtwetteröffnungszeit greift.“

Bei Fragen und Unklarheiten melden Sie sich bitte unter folgender Telefonnummer 07903/2301.

Schlechtwetteröffnungszeiten:
Montag – Sonntag: 10.30 bis 12.30 Uhr und von 17.00 bis 19.00 Uhr.