Gemeinde-Shop: Gemeinde Mainhardt

Gemeinde-Shop: Gemeinde Mainhardt

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen:
Heute: Montag
18.11.2019
3 °C
Morgen: Sonntag
17.11.2019
3 °C
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Frühling im Mainhardter Wald
Frühling im Mainhardter Wald
Frühling im Mainhardter Wald
Frühling im Mainhardter Wald
Sommer im Mainhardter Wald
Sommer im Mainhardter Wald
Sommer im Mainhardter Wald
Herbst im Mainhardter Wald
Herbst im Mainhardter Wald
Winter im Mainhardter Wald
Winter im Mainhardter Wald
Gemeinde-Shop

Hauptbereich

Gemeinde-Shop im Mainhardter Rathaus

Nachfolgende Bücher und Prospekte sind im Rathaus Mainhardt, Zimmer 13 erhältlich. Für telefonische Bestellung wählen Sie bitte Telefonnummer: 07903 915021.

WICHTIG:
Bei Versand werden zzgl. zum Einkaufspreis Portokosten erhoben! Die Auflistung der Bücher und Prospekte ist alphabetisch sortiert.

52 Rundwanderungen und Spaziergänge im Kreis Hall

Titel: 52 Rundwanderungen und Spaziergänge im Kreis Hall

Herausgeber: Claus Detjen

Erscheinungsdatum: 2009

Umfang: 123 Seiten, mit zahlreichen Bildern und Kartenausschnitten

Preis: 9,90 €

Kurzbeschreibung:
Vom Spaziergang über zwei Stunden bis zur Tagestour, je nach vorhandener Zeit und Kondition ist für alle, die sich gerne in der Natur bewegen, etwas dabei. Vorgestellt werden die Rundwanderungen von Bürgermeistern und verschiedenen Wanderbegeisterten. Der Wanderführer beinhaltet als besonderen „Gipfel“ sogar eine Mehrtagestour auf dem Bühlertalwanderweg.

52 neue Rundwanderungen und Spaziergänge im Kreis Hall

Titel: 52 neue Rundwanderungen und Spaziergänge im Kreis Hall

Herausgeber: Claus Detjen

Erscheinungsdatum: 2010

Umfang: 128 Seiten mit zahlreichen Bildern und Kartenausschnitten

Preis: 9,90 €

Kurzbeschreibung:
Mit dieser Ausgabe werden nun weitere wunderschöne 52 Touren von Wanderbegeisterten im Landkreis Schwäbisch Hall vorgestellt. Besonders wird auf die Informationen zum Kochersteig hingewiesen, die sich in dieser Ausgabe befinden. Der Kochersteig ist eine Spange des in den letzten drei Jahren entstandenen Fernwanderweges „Kocher-Jagst-Trail“, einem 200 Kilometer langen Wanderdreieck, das die schönsten Wandergebiete im Landkreis Schwäbisch Hall und Umgebung verbindet.

Als Mainhardt hohenlohisch war…

Titel: Als Mainhardt hohenlohisch war…

Autorin: Heike Krause

Herausgeber: Gemeinde Mainhardt

Erscheinungsdatum: 2013

Umfang: 212 Seiten, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen

ISBN-Nummer: 978-3-00-041377-3

Preis: 17,00 €

Kurzbeschreibung:
Der Inhalt des Buches konzentriert sich auf die Zeit zwischen 1416 und 1806, als Mainhardt und seine Umgebung unter der Herrschaft des Hauses Hohenlohe stand. 390 Jahre wurde das Leben im Mainhardter Wald von der Hohenloher Obrigkeit geregelt und bestimmt, und genau davon will dieses Buch erzählen. Es will nämlich nicht nur ein Geschichtsbuch sein, sondern auch ein Geschichtenbuch.

August Lechler – Leben und Wirken in Mainhardt in den Jahren 1912 – 1955

Titel: August Lechler – Leben und Wirken in Mainhardt in den Jahren 1912 – 1955

Autor: Zusammengetragen von Erich Schoch, bearbeitet von Helmut Fischer und Regina Schoch

Erscheinungsdatum: 2015

Umfang: 35 Seiten

Preis: 8,00 €

Kurzbeschreibung:
Seit 31. Mai 2015 werden im Pahl-Museum in Mainhardt-Gailsbach Kunstwerke von August Lechler ausgestellt. Rechtzeitig zur Ausstellungseröffnung hat Erich Schoch in Zusammenarbeit mit Helmut Fischer und Regina Schoch eine Broschüre zum Leben und Wirken von August Lechler in Mainhardt in den Jahren 1912 – 1955 herausgegeben.

Der Limes

Titel: Der Limes - Zwischen Schöntal und Mainhardt – ein Bilderbuch für kleine und große Entdecker

Herausgeber: Agenda Gruppe Limes, Stadtmanagement Öhringen

Erscheinungsdatum: 2009

Umfang: 30 Seiten, bunte Bilder

Preis: 10,00 €

Kurzbeschreibung:
Weltkulturerbe! Diese Auszeichnung hat das Welterbekomitee 2005 dem Obergermanisch-Rätischen Limes verliehen. Das heißt, dass dieser Abschnitt der Grenze des Römischen Reiches so bedeutend ist wie die Pyramiden von Giezh oder die Chinesische Mauer. Beide Denkmäler gehören schon lange zum Weltkulturerbe. Wie groß das Römische Reich war, ist in diesem Limes-Bilderbuch zu sehen. Die Grenze zwischen Römern und Barbaren war über 5.000 km lang.

Deutscher Limes-Radweg

Titel: Deutscher Limes-Radweg

Herausgeber: Verein Deutsche Limes-Straße

Umfang: Zwei Karten (eine für die Strecke Bad Hönningen am Rhein bis Miltenberg am Main und eine für die Strecke Miltenberg am Main bis Bad Hönningen am Rhein)

Preis: 3,00 €

Kurzbeschreibung:
Wer sich nicht nur für Cäsar & Co. interessiert, sondern gleichzeitig auch eine sportliche Herausforderung sucht, für den ist der Deutsche Limes-Radweg genau das Richtige. Auf nahezu 800 Kilometern kann man sich strampelnd auf die Spuren der Römer begeben, welche entlang des einstigen Befestigungswalls – des Limes - führen.

Die Gemeinde Mainhardt - wie sie war und wurde

Titel: Die Gemeinde Mainhardt - wie sie war und wurde

Redaktion: Harry Massini

Herausgeber: Gemeinde Mainhardt

Erscheinungsdatum: 2. Auflage 1993 (1987)

Preis: 10,00 €

Kurzbeschreibung:
Als Mainhardt im Jahr 1977 seine erstmalige urkundliche Erwähnung vor 50 Jahren feierte, hatte die Gemeinde eine Fotoausstellung aufgebaut, die in der Gesamtbevölkerung großen Anklang fand. Bei vielen Besuchern dieser Ausstellung konnte man echtes Interesse und Freude feststellen. Dies war nicht zuletzt auch ein Grund, das zusammengetragene Material wenigstens teilweise in einem Bildband zu erhalten. Dabei war besonders erfreulich, dass sich die geistigen Väter Harry Massini und Horst Clauß dieses Vorhabens dazu durchgerungen haben, mehr daraus zu machen. Und so hat sich aus dem geplanten Bildband eine Dokumentation entwickelt, die durchaus Anspruch auf den Titel „Heimatbuch“ stellen.

Die Malerin Anne Pahl im Pahl-Museum in Mainhardt-Gailsbach

Titel: Die Malerin Anne Pahl im Pahl-Museum in Mainhardt-Gailsbach

Autor: Manfred Pahl

Herausgeber: Pahl Museum

Erscheinungsdatum: 1984

Umfang: 42 Seiten, zahlreiche bunte Abbildungen

Preis: 10,- €

Kurzbeschreibung:
Dieser Bildband beinhaltet zahlreiche Werke von Anne Pahl, gewidmet von ihrem Ehemann Manfred Pahl. Frühe Kunsterlebnisse waren für Anne Pahl vor allem Rembrandt und Paula Modersohn-Becker. Cary van Biema, eine Schülerin Hölzel, bei der sie Malstudien machte, führte sie in die Werke ihres Lehrers ein, der an der Akademie Stuttgart lehrte. Ihre Begeisterung für Hölzel führte sie nach Stuttgart, um an der Akademie studieren zu können, zunächst Bildhauerei bei Ida Kerkovius. Hier im „Hölzel-Kreis“ mit Schlemmer, Baumeister, Henninger lernte sie Manfred Pahl kennen, der zu der Zeit Meisterschüler bei Hölzel war. Im Pahl-Museum in Mainhardt-Gailsbach sind Zeichnungen, Aquarelle und Ölbilder ausgestellt.

Die Räuber vom Mainhardter Wald

Titel: Die Räuber vom Mainhardter Wald

Autor: Egil Pastor

Erscheinungsdatum: 1986

Umfang: 122 Seiten, zahlreiche Schwarz-Weiß-Zeichnungen

Preis: 7,80 €

Kurzbeschreibung:
Hier wird die Geschichte der Räuber aus dem Mainhardter Wald, die es tatsächlich gegeben hat, nicht chronologisch vorgetragen, sondern sie wird einfach an einem aus der Mitte herausragenden „Ende“ begonnen. Natürlich ist dieses Ende kein wirkliches Ende, sondern der Anfang eines langen Krimis, der sich vor über 200 Jahren tatsächlich zugetragen hat.

Geißelhardter Genüsse

Titel: Geißelhardter Genüsse

Herausgeber: Evang. Kirchengemeinde Geißelhardt

Erscheinungsdatum: 9. Auflage 2007 (1. Auflage 1986)

Umfang: 264 Seiten

Preis: 12,80 €

Kurzbeschreibung:
Die „Geißelhardter Genüsse“ sind Rezepte, die für unseren Ort und unsere Gegend typisch sind, Rezepte aus der „guten alten Zeit“, die nicht verlorengehen sollten, Rezepte mit Zutaten, wie sie in den Gärten, im Wald und auf den Feldern häufiger vorkommen. Rezepte, die besonders aufgefallen sind und deren Verbreitung empfohlen werden kann.

Gräben, Heg und Schläg

Titel: Gräben, Heg und Schläg Geschichte der Haller Landhege

Herausgeber: Andreas Maisch

Erscheinungsdatum: Schwäbisch Hall 2016

Umfang: 74 Seiten

Preis: 10,00 €

Kurzbeschreibung:
Die Geschichte der Haller Landhege wird in diesem Buch ausführlich beschrieben und durch verschiedene Karten und Pläne sowie Schriftstücke, wie Urkunden, Verträge und Urteile belegt. Durch die Auswertung zahlreicher Schriftstücke ergibt sich ein facettenreiches Bild von Entstehung und Entwicklung der Haller Landhege.

Hunds Tage – Kleine Kulturgeschichte eines Vierbeiners

Titel: Hunds Tage – Kleine Kulturgeschichte eines Vierbeiners

Autorin: Heike Krause

Verlag: PH.C.W. Schmidt Neustadt an der Aisch

Erscheinungsdatum: 2014

Umfang: 222 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen

ISBN-Nummer: 978-3-87707-930-0

Preis: 24,50 €

Kurzbeschreibung:
Das Buch befasst sich mit der Geschichte des Hundes: Anhand von archivalischen Quellen, vor allem aus dem Hohenloher Raum, beschreibt die Autorin das Zusammenleben von Hund und Mensch. Oder wie Archivhund Helene in ihrem Nachwort meint - meine Menschin erzählte mir dann, wie man früher mit meinen Vorfahren umging. Mit einem Vorwort von PD Dr.Dr.habil. Udo Gansloßer.

Idyllische Straße - Wandern aktiv

Titel: Idyllische Straße – Wandern aktiv

Herausgeber: Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald e.V. und Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.

Erscheinungsdatum: Herbst 2016

Umfang: 18 Wandertouren

Preis: 3,00 €

Kurzbeschreibung:
18 Wandertouren laden Sie rund um die Idyllische Straße ein, geheimnisvolle Klingen, dichte Mischwälder, liebliche Täler und verträumte Badeseen zu entdecken. Bewundern Sie die imposanten Wasserräder historischer Mühlen, die an munteren Bächen stehen. Oder touren Sie doch mal entlang des römischen Grenzwall Limes durch den Schwäbischen Wald.

Loipen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Titel: Loipen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Herausgeber: Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Erscheinungsdatum: 1. Auflage 2007

Preis: 2,00 €

Kurzbeschreibung:
9 Karten von allen Naturpark-Gemeinden mit eingezeichneten Langlaufloipen-Routen.

Natur – Heimat – Wandern; Naturpark „Schwäbisch-Fränkischer Wald“

Titel: Natur – Heimat – Wandern; Naturpark „Schwäbisch-Fränkischer Wald“

Herausgeber: Schwäbischer Albverein e.V.

Erscheinungsdatum: 2. Auflage 1990 (1986)

Umfang: 219 Seiten, beiliegende Karte und zahlreiche Zeichungen

ISBN-Nummer: 3-8062-0831-X

Preis: 4,00 €

Kurzbeschreibung:
Das Wandergebiet dieses Bandes umfasst im Wesentlichen das Gebiet des Naturparks „Schwäbisch-Fränkischer-Wald“ und kann ungefähr durch die Linie Schwäbisch Hall – Waldenburg – Löwenstein – Backnang – Lorch – Frickenhofen – Gaildorf – Schwäbisch Hall abgegrenzt werden.

Pahl Affekte, Die Seele + ihr Leib - Zeichnungen

Titel: Pahl Affekte, Die Seele + ihr Leib Zeichnungen

Umfang: 101 Zeichnungen, handsigniert (insgesamt 125 Stück verfügbar)

Preis: 120,00 €

Kurzbeschreibung:
Diese Kassette enthält 101 reproduzierte Zeichnungen aus verschiedenen Schaffensperioden Pahls. Das Thema MENSCH Bilder den Zusammenhang dieser Blätter: Vater und Tochter, Krankenheilung, Wut, Streit, Leute... (Die Originale gehören zum Bestand des Pahl-Museums.)

Radfahren aktiv zwischen Rems und Murr

Titel: Radfahren aktiv zwischen Rems und Murr

Herausgeber: Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Erscheinungsdatum: ohne Datum

Umfang: 53 Seiten, zahlreiche Farbbilder, beliegende Tourenkarte

Preis: 2,00 €

Kurzbeschreibung:
In der Broschüre sind sechs Tourenvorschläge mit zahlreichen Varianten zu finden. Vier dieser Routen sind beschildert, im Übrigen bietet die beigelegte „Topografische Tourenkarte“ eine schnelle Übersicht und Möglichkeiten für individuelle Touren. Die Flussläufe von Rems und Murr bilden die Hauptstrecken dieser Tourenbeschreibungen. Auf Anbindung an überregionale Radwege wurde Wert gelegt.

Radwanderkarte Landkreis Schwäbisch Hall

Titel: Radwanderkarte Landkreis Schwäbisch Hall

Herausgeber: Publicpress Publikationsgesellschaft mbH

Preis: 4,95 €

Kurzbeschreibung:
Die Radwanderkarte beinhaltet Ausflugsziele, Einkehr- und Freizeittipps sowie Tourenvorschläge im Landkreis Schwäbisch Hall.

Schöner Schwäbischer Wald

Titel: Schöner Schwäbischer Wald

Autorin: Barbara Hlauschka-Steffe

Herausgeber: Einhorn-Verlag Eduard Dietenberger GmbH

Erscheinungsdatum: 1982 Umfang: 288 Seiten, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen

ISBN-Nummer: 3-921703-45-X

Preis: 5,00 €

Kurzbeschreibung:
Dieses Buch ist für all diejenigen geschrieben, die das Wesen und die Geschichte der Landschaft etwas gründlicher erkunden möchten, die wissen wollen, wie die Leute im Wald früher zurechtkamen und wie sie heute leben.

Schwäbisch Hall 1914 – 1918 Eine Stadt und ihre Region im Ersten Weltkrieg

Titel: Schwäbisch Hall 1914 – 1918 Eine Stadt und ihre Region im Ersten Weltkrieg

Redaktion: Andreas Maisch und Daniel Stihler

Erscheinungsdatum: 2014

Umfang: 556 Seiten, zahlreiche Schwarz-Weiß- und Farb-Abbildungen

ISBN-Nummer: 978-3-932146-34-3

Preis: 30,00 €

Kurzbeschreibung: Im Januar 2013 fand sich die Arbeitsgruppe des Stadtarchivs Schwäbisch Hall, der Geschichts-Werkstatt und interessierte Bürgerinnen und Bürger zusammen, um über die Geschichte des Ersten Weltkriegs in Schwäbisch Hall und seiner Umgebung zu forschen. Im Verlauf von eineinhalb Jahren kamen zahlreiche Beiträge zusammen, die sowohl die Kriegsereignisse in der Heimat als auch die an der Front thematisieren. Auch die Auswirkungen des Kriegsendes und der Novemberrevolution auf Stadt und Land werden behandelt.

Seit Mainhardt württembergisch ist...

Titel: Seit Mainhardt württembergisch ist…

Autorin: Heike Krause unter Mitarbeit von Daniel Stiehler

Herausgeber: Gemeinde Mainhardt

Erscheinungsdatum: 2016

Umfang: 324 Seiten, zahlreiche Farb- und Schwarz-Weiß-Abbildungen

ISBN-Nummer: 978-3-96049-004-3

Preis: 20,00 €

Kurzbeschreibung:
In 19 Kapiteln erzählt das Buch die Geschichte Mainhardts nach 1806. Mainhardt gehört von da an zum „Königreich Württemberg“, das 1918 aber schon wieder zum „Volksstaat Württemberg“ geändert wurde. Nach 13 Jahren NS-Diktatur und anschließender Militärregierung kam es 1952 zur Gründung der Bundesrepublik Deutschland. Wie im vorausgehenden Band „Als Mainhardt hohenlohisch war…“ stehen auch dieses Mal wieder die Menschen im Mittelpunkt. Statt einer Petroleumfunzel erstrahlen Mainhardts Wohnungen und Straßen seit 1914 in elektrischem Licht, statt des öffentlichen Brunnens kommt das Wasser seit 1911 direkt in die Häuser, statt zu Fuß fährt man jetzt mit dem Auto. All diese technischen Neuerungen der Entwicklung, die erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts in Gang kamen, machten zwar den Alltag in vielen Bereichen leichter, aber nicht das Leben selbst. Die Zeiten wurden und werden schnelllebiger…

Wandbild von August Lechler in der Mainhardter Waldhalle

Titel: Wandbild von August Lechler in der Mainhardter Waldhalle

Autor: Erich Schoch

Erscheinungsdatum: 2013

Umfang: 27 Seiten, zahlreiche Farb-Abbildungen und beiliegendes Gemäldebild

ISBN-Nummer: 978-3-932146-34-3

Preis: 4,00 €

Kurzbeschreibung:
Hier wird die Mainhardter Geschichte anhand des 16 Meter breiten Wandgemäldes in der Mainhardter Waldhalle erläutert. Dieses Kunstwerk hat August Lechler beim Bau der Gemeindehalle anfangs der 1950er Jahre eigens dafür geschaffen. Es stellt in groben Zügen die Chronik von Mainhardt dar. Erich Schoch will mit diesem Geschichtsheft versuchen, die bildlichen Darstellungen mit eigenen Worten zu erläutern und zu erklären.

Bücher und Prospekte

Bücher und Prospekte bestellen:
Ihre Daten: