Aktuelles aus dem Rathaus: Gemeinde Mainhardt

Jahreszeit wählen:
Heute: Donnerstag
17.01.2019
3 °C
Morgen: Mittwoch
16.01.2019
3 °C
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Frühling im Mainhardter Wald
Frühling im Mainhardter Wald
Frühling im Mainhardter Wald
Frühling im Mainhardter Wald
Sommer im Mainhardter Wald
Sommer im Mainhardter Wald
Sommer im Mainhardter Wald
Herbst im Mainhardter Wald
Herbst im Mainhardter Wald
Winter im Mainhardter Wald
Winter im Mainhardter Wald
Aktuelles aus dem Rathaus

Hauptbereich

Schutz vor gefährlichem Shisharauch in Bars und Gaststätten

Artikel vom 21.12.2018

Mit einer Allgemeinverfügung gegenüber den Betreibern von Shishabars sollen Rauchgasvergiftungen von Gästen und Beschäftigen verhindert werden. Diese Allgemeinverfügung gilt nicht für die Städte Schwäbisch Hall und Crailsheim, da sie selbst Gaststättenbehörden sind.

Das Landratsamt erlässt eine Allgemeinverfügung gegenüber den Betreibern von Shisha-Bars, mit denen Rauchgasvergiftungen von Gästen und Beschäftigen verhindert werden sollen. In jeder Gaststätte, in der Shishas geraucht bzw. zum Rauchen angeboten werden (also insbesondere auch in Shisha-Bars), müssen ausreichend dimensionierte Lüftungsanlagen installiert werden. Diese führen das Kohlenmonoxid (CO) in der Raumluft ab.

Betreiber müssen zudem dafür sorgen, dass außerdem CO-Warnmelder in ausreichender Menge in den Betriebsräumen installiert werden. Durch diese Maßnahmen wird das Risiko gesundheitsschädlicher Kohlenmonoxid-Vergiftungen in Shisha-Gaststätten weitgehend gebannt.

Hintergrund sind landes- und bundesweit vermehrt auftretende Vorfälle von Kohlenmonoxid-Vergiftungen in Gaststätten, in denen Shishas (Wasserpfeifen) geraucht bzw. zum Rauchen angeboten werden. Die Bekanntmachung des vollständigen Wortlauts der Allgemeinverfügung können Sie nachlesen auf unserer Homepage unter: LRASHA.de/Aktuelles/Öffentliche Bekanntmachungen.