Gemeinde Mainhardt

Seitenbereiche

Bürger Familien Gäste Wirtschaft
Mainhardt für Bürger
Hier finden Sie alle Informationen zur Gemeinde, zum Rathaus, zur Freizeit und zur Wirtschaft.
Mainhardt für Familien
Informationen und Wissenswertes zum Thema Familien.
Mainhardt für Gäste
Informationen und Wissenswertes für unsere Gäste wie Unterkünfte, Veranstaltungen usw.
Mainhardt für Wirtschaft
Information und Daten um und für die Wirtschaft von Mainhardt.

Seiteninhalt

Baumaßnahmen und Straßensperrungen

Aktuelle Baumaßnahmen in der Gemeinde Mainhardt (Stand 14.11.2018)

  • In der Gartenstraße ist voraussichtlich von Do., 15.11.2018 bis Mi., 21.11.2018 die Einbindung der FW-Leitung in die Bestandsleitung vor der Heizzentrale (Schule) geplant.
  • In der KW 46 werden in Ziegelbronn/Geißelhardt die Gehwege saniert.
  • Ende KW 47 ist die Kreuzung Baadgasse/Pfarrgasse/Schönblick fertig gestellt.
  • In der Römerstraße ist bis 21.11.2018 mit Einschränkungen zu rechnen.
  • Die Firma Leonhard Weiss ist derzeit im Gemeindegebiet an mehreren Stellen im Auftrag der Telekom tätig. Z.B im Steinbühl, an der Kreuzung B14.
  • Der Baubereich Mainhardt – Abzweigung Rösersmühle – ist bis auf wenige Restarbeiten (Asphaltarbeiten auf dem Radweg) bis 9.11.2018 fertiggestellt. Dann beginnen die Arbeiten für den Abschnitt "Abzweig Rösersmühle - Hammerschmiede". Eine Umleitung hierfür gibt es nicht. Man muss davon ausgehen dass sich die Arbeiten bis ins nächste Jahr hineinziehen werden.
  • Die Straße Hütten – Wielandsweiler (L1050) ist bis 20.12.2018 voll gesperrt.

Straßensperrung im Schönblick Mainhardt

Von Mittwoch, den 31.10.2018 bis ca. Anfang/Mitte Dezember ist die Straße zwischen Gebäude Schönblick 19  und Schönblick 21 gesperrt. Die Zufahrt ist von der jeweiligen Seite her möglich.

L 1050 Ausbau Wielandsweiler – Hütten (Landkreis Schwäbisch Hall) - Vollsperrung von 09. Oktober 2018 bis 20. Dezember 2018

Der Streckenabschnitt weist neben der unzureichenden Fahrbahnbreite auf einer Länge von 630 Metern starke Verdrückungen und Flickstellen auf. Um insbesondere auch dem vorhandenem Verkehrsaufkommen mit Schwerlastverkehr gerecht zu werden, wird die Fahrbahn auf eine Regelbreite von sechs Metern erweitert und im Zuge dessen gleichzeitig die Entwässerungseinrichtungen erneuert.

Zur Durchführung der Baumaßnahme ist eine Vollsperrung des Streckenabschnitts erforderlich, um die Sicherheit sowohl für das Personal auf der Baustelle, als auch für die Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten. Die Vollsperrung ist für den Zeitraum ab Dienstag, 09. Oktober 2018, 09:00 Uhr, bis voraussichtlich 20. Dezember 2018 eingerichtet. Für die Verkehrsteilnehmer werden entsprechende Umleitungsstrecken ausgeschildert. Die Umleitungsstrecke sieht vor, dass der Verkehr in beiden Fahrtrichtung über die Ortschaften Bibersfeld, Michelfeld und anschließend über die B 14 nach Riegenhof und Hütten geführt wird.

Der öffentliche Nahverkehr ist von der gesperrten Strecke nicht betroffen, sodass hierfür keine Umleitungen notwendig sind. Das Land Baden-Württemberg investiert in die weiterführende Infrastrukturmaßnahme 980.000,00 Euro.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Straßenbauarbeiten an der Kreisstraße 2585 zwischen Mainhardt und Hammerschmiede

K 2585 zwischen Mainhardt und Hammerschmiede ab dem 20. August 2018 gesperrt

Der Landkreis Schwäbisch Hall saniert die Kreisstraße 2585 zwischen Mainhardt und Hammerschmiede. Die Bauarbeiten starten am Montag, 20. August 2018.

Landkreis. Die Kreisstraße zwischen Mainhardt und der Kreisgrenze bei Hammerschmiede befindet sich in einem schlechten Zustand. Sie ist sehr verdrückt, zu schmal und weist „Schwitzstellen“ auf. Diese mindern die Griffigkeit der Fahrbahnoberfläche. Die Längsunebenheit entspricht nicht den Standards einer klassifizierten Straße. Die Gesamtbaumaßnahme befindet sich auf der Kreisstraße 2585.

Betroffen sind folgende Abschnitte:

1. „Mainhardt – Einmündung K 2586“
2. „Einmündung K 2586 – Abzw. Rösersmühle“
3. „Abzw. Rösersmühle – Hammerschmiede“

Eine neue Fahrbahnbreite von bis zu 5,50 Metern wird angestrebt. Der Linienverlauf der Straße wird nicht verändert. Die bestehende Fahrbahn wird mit Asphaltschichten überbaut. Um die erforderliche Fahrbahnbreite herstellen zu können, wird ein Verbreiterungsstreifen im Bereich des bestehenden Grabens/Banketts hergestellt. Überfahrten erhalten Stahlbetonrohre. Der Einbau erforderlicher Straßenabläufe sowie Muldeneinläufe und Kanalschächte ist auch vorgesehen. In den Ortslagen von Mainhardt und Hammerschmiede sowie im Gefällebereich vor Hammerschmiede sind neue Berandungen herzustellen. Für die Gemeinde Mainhardt werden Leerrohre für Strom und für das schnelle Internet mit verlegt. Der Landkreis Schwäbisch Hall investiert in diese Baumaßnahme 790.000 Euro.

Die Arbeiten für den Bereich „Mainhardt – Abzweigung Mönchsberg/Hammerschmiede“ beginnen am Montag, den 20. August 2018. Nach dessen Fertigstellung werden die anderen Bereiche in Richtung Hammerschmiede Angriff genommen.
Die Arbeiten werden von der Firma Gebrüder Eichele GmbH, Tief- und Straßen aus Untergröningen durchgeführt. Alle Arbeiten werden unter Vollsperrung des Durchgangsverkehrs durchgeführt.

Die Umleitungsstrecken für die jeweiligen Abschnitte werden ausgeschildert. Das Landratsamt geht davon aus, dass die Straßenabschnitte ab Dezember 2018 wieder für den gesamten Durchgangsverkehr freigegeben werden können. lra