Baumaßnahmen und Straßensperrungen: Gemeinde Mainhardt

Jahreszeit wählen:
Heute: Mittwoch
22.05.2019
10 °C
Morgen: Dienstag
21.05.2019
11 °C
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Frühling im Mainhardter Wald
Frühling im Mainhardter Wald
Frühling im Mainhardter Wald
Frühling im Mainhardter Wald
Sommer im Mainhardter Wald
Sommer im Mainhardter Wald
Sommer im Mainhardter Wald
Herbst im Mainhardter Wald
Herbst im Mainhardter Wald
Winter im Mainhardter Wald
Winter im Mainhardter Wald
Baumaßnahmen und Straßensperrungen

Hauptbereich

Aktuelle Baumaßnahmen in der Gemeinde Mainhardt (Stand 21.05.2019)

  • Der Baubereich Mainhardt – bis Abzweigung Rösersmühle ist frei.
    Vollsperrung ab "Abzweig Rösersmühle - Hammerschmiede" bis 31.05.2019.
    Eine Umleitung hierfür gibt es nicht
  • Im Mainhardt besteht eine Vollsperrung im Schönblick
  • In den Teilorten Gailsbach und Ammertsweiler bleibt die Sperrung aufgrund der Druckmindererschächte bis voraussichtlich 29.05.2019 bestehen
  • In Bubenorbis besteht eine Vollsperrung in der Stuttgarter Straße

Straßenbauarbeiten an der Kreisstraße 2585 zwischen Mainhardt und Hammerschmiede

K 2585 zwischen Mainhardt und Hammerschmiede ab dem 20. August 2018 gesperrt

Der Landkreis Schwäbisch Hall saniert die Kreisstraße 2585 zwischen Mainhardt und Hammerschmiede. Die Bauarbeiten starten am Montag, 20. August 2018.

Landkreis. Die Kreisstraße zwischen Mainhardt und der Kreisgrenze bei Hammerschmiede befindet sich in einem schlechten Zustand. Sie ist sehr verdrückt, zu schmal und weist „Schwitzstellen“ auf. Diese mindern die Griffigkeit der Fahrbahnoberfläche. Die Längsunebenheit entspricht nicht den Standards einer klassifizierten Straße. Die Gesamtbaumaßnahme befindet sich auf der Kreisstraße 2585.

Betroffen sind folgende Abschnitte:

  1. „Mainhardt – Einmündung K 2586“
  2. „Einmündung K 2586 – Abzw. Rösersmühle“
  3. „Abzw. Rösersmühle – Hammerschmiede“

Eine neue Fahrbahnbreite von bis zu 5,50 Metern wird angestrebt. Der Linienverlauf der Straße wird nicht verändert. Die bestehende Fahrbahn wird mit Asphaltschichten überbaut. Um die erforderliche Fahrbahnbreite herstellen zu können, wird ein Verbreiterungsstreifen im Bereich des bestehenden Grabens/Banketts hergestellt. Überfahrten erhalten Stahlbetonrohre. Der Einbau erforderlicher Straßenabläufe sowie Muldeneinläufe und Kanalschächte ist auch vorgesehen. In den Ortslagen von Mainhardt und Hammerschmiede sowie im Gefällebereich vor Hammerschmiede sind neue Berandungen herzustellen. Für die Gemeinde Mainhardt werden Leerrohre für Strom und für das schnelle Internet mit verlegt. Der Landkreis Schwäbisch Hall investiert in diese Baumaßnahme 790.000 Euro.

Die Arbeiten für den Bereich „Mainhardt – Abzweigung Mönchsberg / Hammerschmiede“ beginnen am Montag, den 20. August 2018. Nach dessen Fertigstellung werden die anderen Bereiche in Richtung Hammerschmiede Angriff genommen. Die Arbeiten werden von der Firma Gebrüder Eichele GmbH, Tief- und Straßen aus Untergröningen durchgeführt. Alle Arbeiten werden unter Vollsperrung des Durchgangsverkehrs durchgeführt.

Die Umleitungsstrecken für die jeweiligen Abschnitte werden ausgeschildert. Das Landratsamt geht davon aus, dass die Straßenabschnitte ab Dezember 2018 wieder für den gesamten Durchgangsverkehr freigegeben werden können. lra